VfR-Waldkatzenbach

Radsport - Fußball - Fitness

VSM Logo

         Crowdfunding der

logo voba neckartal

Logo zum Bike Festival

Sponsoren

MOSCA Strapping SystemsElektro WunderLogoGelita 200pxskd stadtmakler logo 173pxReha-Zentrum Neckar-OdenwaldSparkasse-Neckar-OdenwaldMühle GeßmannErdinger AlkoholfreiAndreas Huy GartengestaltungGrafikbüro Wildwuchs Logo sebamed Bike Day

 

 

 



 

Radsport

Herzlich Willkommen bei der Radsportabteilung des VfR-Waldkatzenbach. Hier findest Du Informationen zu unserem Angebot mit Terminen zu Veranstaltungen und Trainingsfahrten sowie dem Jugendtraining.

Anzeigen

Fußball

Herzlich Willkommen bei der Fußballabteilung. Hier findest Du alle Informationen rund um den Fußball. Wir bieten jedem Mitglied, ob jung oder alt, die Möglichkeit "das Runde ins Eckige" zu schießen.

Anzeigen

Fitness

Herzlich Willkommen in der Fitness-Abteilung des VfR Waldkatzenbach. Die Fitness-Abteilung unterteilt sich in eine Damen-Fitnessgruppe und dem Kindertraining im Winter.

Hier erfahrt ihr mehr über die aktuellen Geschehnisse und Trainingszeiten.

Anzeigen

Latest New's

Drei Siege für den VfR Waldkatzenbach beim Mosbacher LBS Cup

Das 5. Rennen zum Mountainbike LBS-Cup fand dieser Tage in Mosbach-Nüstenbach statt und wurde von der Radsportabteilung des TV Mosbach ausgerichtet. Das Rennen fand somit quasi vor der Haustür der VFR Waldkatzenbach-Fahrer statt, die wieder in verschiedenen Klassen an den Start gingen.

Entgegen des üblichen Herausfahrens der Startaufstellung für das Hauptrennen auf einem Technikparcour beim LBS-Cup, starteten die Fahrer entsprechend Ihrer Stellung in der Gesamtwertung und konnten somit ausgeruht das Rennen angehen. Die Technik der Fahrer wurde aber auch bei diesem Rennen nicht außer Acht gelassen, sie mussten ihr Können bei verschiedenen Hindernissen im Streckenverlauf unter Beweis stellen. Ähnlich wie beim Biathlon wurden nicht bewältigte Schikanen mit einer Strafrunde geahndet.

Im Kinderrennen U9 erreichten die Geschwister Altea Maria und Sebastiano Craviolo bereits bei Ihrer ersten Rennteilnahme beeindruckende Ergebnisse. Sebastiano wurde Vierter, Altea Maria konnte einen der drei Tagessiege ihr eigen nennen.
Alex Schröder landete nach vier Runden im Rennen der Klasse U11/Jungen auf dem 8. Platz. Bei den Mädchen gelang Sarah Joho für den VFR mit einem 3. Platz der Schritt aufs Podest.
Bei den Jungs und Mädchen der Klasse U13 mussten zwei Runden á 2 km mit zwei steilen Anstiegen und einer anspruchsvollen Abfahrt bewältigt werden. Hier konnte Lea Kumpf ihren
zweiten Saisonsieg einfahren und die Führung in der Gesamtwertung weiter ausbauen.
Silas Joho gelang in der Klasse U15 mit dem 6. Platz sein bestes Saisonergebnis und konnte sich damit in der Gesamtwertung auf den 6. Platz nach vorne schieben.

In einer Hitzeschlacht kämpften am Mittag die Fahrer und Fahrerinnen der Jugend-/Junioren und Erwachsenenrennen, welche eine schwierige Rundstrecke mit 2,8 km und 80 Höhenmetern entsprechend der jeweiligen Rundenzahl bezwingen mussten. VFR-Biker Hannes Banspach (Bikehouse Bühler Mosbach/Haibike) startete in der Klasse U19 und hatte fünf Runden zu absolvieren. In der sehr guter Form schaffte es Banspach, kanpp zwei Runden vor Rennende das Tempo derart zu forcieren, dass keiner seiner Verfolger mithalte konnte. Er siegte verdient und erntete den dritten Tagessieg für den VFR. Er baut damit seinen Vorsprung in der Gesamtwertung weiter aus.
In der Damenklasse sicherte sich Andrea Kraut-Banspach nach drei Runden einen guten 5. Platz.

Das finale Rennen zum Gesamtcup findet am 10. September in Remchingen bei Pforzheim statt.

Weitere Bilder in der Bildergalerie

Hannes Banspach und Lea Kumpf weiterhin in Führung

Austragungsort des vierten Rennens zum LBS-Cup/ Mountainbike vom vergangenen Wochenende war Oberlengenhardt im Nordschwarzwald. Die Rennserie mit insgesamt 6 Rennen in allen Altersklassen wird in Baden-Württemberg neben dem Schwarzwälder-Rennen in Untermünkheim, Mannheim, Waibstadt, Mosbach sowie Remchingen ausgetragen. Hauptsponsor ist die Landesbausparkasse Baden-Württemberg mit den Co-Sponsoren Radsport „Bike & Fun"/Schwetzingen, der Badischen Sportjugend sowie dem Radkettenhersteller KMC Chain. Bereits seit Jahren nehmen Radlerinnen und Radler des Waldbrunner VFR-Waldkatzenbach daran teil, so auch am Sonntag.
Der Vormittag der Rennserie ist den Schülerklassen vorbehalten. Üblicherweise absolvieren die Mädchen und Jungen zunächst einen Technikparcours und die älteren Jahrgänge zusätzlich noch eine Slalomstrecke, um durch die jeweiligen Ergebnisse die Startpositionen für das spätere Hauptrennen zu ermitteln. Beim Schwarzwälder-Rennen gab es heuer durchweg deutlich anspruchsvollere Streckenführungen als im letzten Jahr.
In der Altersklasse U11 gingen Sarah Joho und Alex Schröder an den Start. Joho kam hier auf Platz 6 ins Ziel und liegt somit aktuell auf dem 3. Platz der Gesamtwertung. Bei den Jungen erreichte Schröder den 12. Platz und besetzt insgesamt Platz 6.
In der Altersklasse U13 weiblich startete Lea Kumpf von Position 3 in Hauptrennen und hielt diese bis ins Ziel. Durch ihren Podestplatz konnte sie ihre Führung in der Gesamt-Cup-Wertung weiter ausbauen. Silas Joho beendete sein Rennen in der Klasse U15 auf Platz 10 und liegt mit dem Top-Ten-Sieg in der Gesamtwertung auf Position 8.
Am Nachmittag starten die Rennen in den höheren Altersklassen. Hannes Banspach startete für den VFR Waldkatzenbach in der Junioren-Klasse (U19). Die anspruchsvolle Strecke war mit schweren Wurzelpassagen, vielen Wald-Trails und einer steilen Rampe ausgestattet und musste drei mal durchfahren werden. Obwohl Banspach, auf Grund technischer Probleme, das Ziel lediglich als zweiter erreichte, konnte er seine Führungsposition im Cup verteidigen. Im Damenrennen konnte Andrea Kraut-Banspach noch einen sechsten Platz für den VFR einfahren.
Das nächste Wertungsrennen zum LBS-Cup findet schon am Sonntag, den 10. Juli, in Mosbach-Nüstenbach statt und wird mit Spannung erwartet.

LBS-Cup Oberlengenhardt

Weitere Bilder in der Bildergalerie

Lea Kumpf und Alex Schröder sind neue U19-MTB-Bezirksmeister

Am letzten Sonntag fand das 3. Wertungsrennen des Mountainbike LBS-Cups in Waibstadt statt. In allen Altersklassen erwarteten die Teilnehmer ein technisch äußerst anspruchsvoller Kurs durch den Bikepark der Kraichgaubiker Waibstadt und angrenzendes Wiesengelände, der je nach Altersklasse unterschiedlich und in entsprechender Rundenanzahl durchfahren werden musste.

Bereits am Vormittag starteten die Schülerklassen mit einem Technikparcours, dessen Ergebnis die Startaufstellung für die spätere Startaufstellung der Hauptrennen ergab. Hier ging Sarah Joho für den VfR Waldkatzenbach in der Mädchenklasse U11 an den Start. Mit insgesamt drei Punkten aus dem Technikteil war sie in etwa gleich auf mit ihren Konkurrentinnen, konnte aber im Hauptrennen, geschwächte durch eine Erkältung, nicht ganz mit der Spitze mithalten, so dass sie als vierte ins Ziel kam.
Bei den Jungs in dieser Klasse starteten Alex Schröder und Finn Weber, der in Waibstadt zum ersten Mal beim LBS-Cup startete. Alex Schröder konnte in der Technik tolle sechs Punkte herausfahren und startete somit das Rennen im ersten Startblock. Finn Weber erreichte drei Punkte in der Technik und startete im Mittelfeld des Teilnehmerfeldes. Nach dem Start konnte er sich im Mittelfeld einreihen, musste aber durch einen technischen Defekt am Ende der ersten Runde alle Konkurrenten ziehen lassen. Er beendete das Rennen dennoch mit Rang 18. Besser lief es für Alex Schröder, der sich gleich nach dem Start in der Spitzengruppe festbiss. Erfolgreich wehrte er alle Überholversuche der Konkurrenten ab und landete, in einem starken Teilnehmerfeld und in seinem erst zweiten Rennen gleich auf dem Podest.
Zur Ermittlung des Startplatzes war in den Klassen U13 und U15 noch ein Slalomparcours zu durchfahren. Bei den Mädchen der Klasse U13 reichte es für Lea Kumpf um in der zweiten Startgruppe starten zu können. Da dieses Rennen gleichzeitig ein Sichtungsrennen dieser Klasse war, starteten starke Teilnehmerinnen. Kumpf konnte sich auf dem mit vier Runden festgelegten Rennen gleich zu Beginn am dritten Platz festsetzen und diesen, trotz eines Sturzes sicher ins Ziel bringen. Sie ließ damit ihre Konkurrentinnen im LBS-Cup hinter sich und übernahm die Führung in der Gesamtwertung.
Im Rennen U15 männlich startete Silas Joho (Bikehouse Bühler Mosbach), der das Rennen vom vierten Starblock in Angriff nehmen und konnte sich am Ende der insgesamt fünf Runden über einen 10. Platz freuen.

Das Rennen diente gleichzeitig als Wertungsrennen zur Bezirksmeisterschaft des Bezirkes Rhein-Neckar-Odenwald bis zur Klasse U17. Neuer Bezirksmeister in der Klasse U11 männlich wurde hier Alex Schröder und Lea Kumpf in der Klasse U13 weiblich. Platz zwei in der Klasse U11 weiblich erreichte Sarah Joho.

Am Nachmittag startete Hannes Banspach (Bikehouse Bühler Mosbach/Haibike) in der Juniorenklasse U19 für den VfR Waldkatzenbach. Gleich nach dem Start übernahm Hannes Position 1 auf dem sehr anspruchsvollen Kurs. Hannes konnte seine Führung kontinuierlich ausbauen, so dass er nach einem starken Rennen mit sechs Runden und einem Vorsprung von über drei Minuten als erster Fahrer das Ziel erreichen.
Er baute mit diesem Sieg seine Gesamtcupführung weiter aus.

Das nächste Rennen in Oberlengenhardt (Landkreis Calw im Nordschwarzwald), findet bereits am kommenden Wochenende statt.

VfR Teilnehmer in Waibstadt

Weitere Bilder in der Bildergalerie